Client Update über WSUS ohne Domänenintegration

Der Folgende Registry Eintrag führt dazu, dass dieser sich die Updates vom WSUS zieht.

Kopieren Sie diese Daten in eine .reg Datei. Passen Sie die Werte WUServer und WUStatusServer an Ihren WSUS Server an. Führen sie diese durch Doppelklick aus.

Windows Registry Editor Version 5.00
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
„ElevateNonAdmins“=dword:00000001
„WUServer“=“http://WSUSSERVER:8530“
„WUStatusServer“=“http://WSUSSERVER:8530“
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
„NoAutoUpdate“=dword:00000000
„AUOptions“=dword:00000004
„ScheduledInstallDay“=dword:00000000
„ScheduledInstallTime“=dword:00000003
„AutoInstallMinorUpdates“=dword:00000001
„NoAutoRebootWithLoggedOnUsers“=dword:00000001
„UseWUServer“=dword:00000001
„IncludeRecommendedUpdates“=dword:00000001

Leave a Reply