Konvertierung von MBR auf GPT in Windows 10

Seit Windows 10 1703 (Creator Update) steht das Tool mbr2gpt.exe in der Betriebsumgebung und Windows PE für die Konvertierung von BIOS (Master Boot Record – MBR)  nach UEFI (GUID-Partitionstabelle – GPT) zur Verfügung, ohne das Daten geändert bzw. gelöscht werden.

Die Ausführung erfolgt entweder über die Befehlszeile in der Betriebsumgebung oder über Windows PE.

Beispiel einer Wiederherstellung einer Windows 10 Sicherung mit MBR auf einen GPT Systems:

  • Starten Sie das System und prüfen Sie die BIOS Setup Einstellungen. Stellen Sie sichern, dass die Boot Sequenz auf Legacy (MBR) eingestellt ist.
  • Starten Sie das System mit eine Boot-CD Windows 10 1703 oder neuer
  • Wählen Sie Computerreparaturoptionen / Problembehandlung / Systemimage Wiederherstellung
  • Wählen Sie Ihre Sicherung aus und stellen Sie das System wieder her.
  • Nach der Wiederherstellung starten Sie das System neu und booten es erneut. über die Boot-CD Windows 10 1703 oder neuer
  • Wählen Sie wieder Computerreparaturoptionen / Problembehandlung und dann Eingabeaufforderung
  • Geben Sie den folgenden Befehl ein, dieser prüft den Datenträger ob die Festplatte für eine Konvertierung geeignet ist.
    mbr2gpt /validate /disk:0
  • Wenn Ihr Datenträger konvertiert werden kann, so geben Sie den folgenden Befehl für die Konvertierung auf GPT (UEFI) ein.
    mbr2gpt /convert /disk:0
  • Nach erfolgreicher Konvertierung starten Sie das System neu und wechseln in die BIOS Setup Einstellungen und stellen Sie die Boot Sequence wieder auf GPT (UEFI)
  • Nach der Speicherung der BIOS Einstellungen starten Sie das System neu.
  • Windows wird nun über UEFI gestartet.