Windows Pfadlänge über 260 Zeichen

Im Standard ist die Pfadlänge von Dateiablagen auf 260 Zeichen in Windows beschränkt. Durch verschiedene Konstellationen kann es vorkommen, dass diese Länge überschritten wurde und die Dokumente weder gelöscht, geöffnet, verschoben oder umbenannt werden können.

Für dieses Problem gibt es eine einfache Lösung ohne sich mit DOS Kommandos auseinandersetzen zu müssen. Laden Sie sich die aktuelle Version von 7Zip – http://www.7-zip.de/download.html – herunter. Hier können Sie die zu installierende Version oder die Portable verwenden.

Starten Sie 7Zip und wechseln in das vermeintliche Verzeichnis. Hier können Sie die Datei umbenennen. Nach der Umbenennung – Pfadlänge kleiner 261 Zeichen – können Sie diese wie gewünscht über Windows Explorer verwalten.

Schreibe einen Kommentar