Konfiguration WSUS über GPO

Konfiguration WSUS über GPO

Im folgenden Artikel finden Sie ein Beispiel für die Konfiguration der Windows Updateeinstellungen über GPO. Diese Einstellungen können Sie wowohl für den Client, als auch für Server hinterlegen. Durch das verschiedene Systeme einen unterschiedlichen Update-Zeitraum haben, wird die Konfiguration der Aktualisierungszeit in einer separaten Gruppenrichtlinie hinterlegt. Unter Updatezeit für WSUS über GPO konfigurieren finden Sie …

Versionshistorie SQL Server

Über die Adresse https://buildnumbers.wordpress.com/scom/ finden Sie eine detaillierte Auflistung aller Versionen für SQL Server inkl. der Historie aller Updates und Upgrades. Zusätzlich sind zu den Versionsinformationen die Links auf entsprechende Updates und Upgrade Seiten hinterlegt.

System Center Configuration Manager Client / Server Log

Clientprotokolle / Logs: Bei Computern, die auch als Verwaltungspunkte fungieren, befinden sich die Clientprotokolle unter „%Programme%\SMS_CCM\Logs“. Bei allen anderen Computern befinden sich die Clientprotokolldateien im Ordner „%Windir%\System32\CCM\Logs“ bzw. „%Windir%\SysWOW64\CCM\Logs“. Protokolldateiname Beschreibung CAS.log Content Access Service Verwaltet den Zwischenspeicher des lokalen Pakets. CcmExec.log Zeichnet Aktivitäten des Clients und des SMS-Agent-Hostdiensts auf. CertificateMaintenance.log Verwaltet Zertifikate für den …

System Center Configuratinos Manager Abfrage Beispiele

Beispiele für System Center Configuration Manager Query Statements System Center Configuration Manager Collection – Systemfilter

System Center Configuration Manager Collection – Systeme

System Center Configuration Manager Collection – Anwendungsfilter 

Rechtevergabe für Zertifikatstemplate

Im Standard sind die meisten Zertifikatsvorlagen wie Web Server für Anwender nicht freigegeben. Für die Rechtevergabe gehen Sie wie folgt vor. Melden Sie sich am CA-Server als Administrator an Starten Sie die MMC.exe Fügen Sie über Files / Add/Remove Snap-In… das Certification Authority für local Computer hinzu und klicken auf OK. Öffnen Sie die Baumstruktur …

Anzeige der Systeminformationen auf Windows Server Core

Möchten Sie die Systeminformationen wie z.B. Hardware-Infos auf einen Windows Server Core auslesen, so geben Sie den folgenden Befehl in der Kommandozeile ein:

Weitere Links Fehlende Kommandozeile Windows Server Core Regedit auf Windows Server Core starten Taskmanager auf Windows Server Core starten Über Remote eine neue Konsole starten Zeit und Uhrzeit auf Windows Server …

Zeit und Uhrzeit auf Windows Server Core einstellen

Ist es notwendig, dass Sie die Uhrzeit auf einen Windows Server Core anpassen müssen, so können Sie diese mit den folgenden Befehl zum bearbeiten aufrufen:

Weitere Links Fehlende Kommandozeile Windows Server Core Regedit auf Windows Server Core starten Taskmanager auf Windows Server Core starten Über Remote eine neue Konsole starten Anzeige der Systeminformationen auf …

Sprach- und Ländereinstellung auf Windows Server Core

Möchten Sie über Windows Server Core die Spach- oder Ländereinstellung ändern, so steht Ihnen der folgende Befehl zur Verfügung:

Weitere Links Fehlende Kommandozeile Windows Server Core Regedit auf Windows Server Core starten Taskmanager auf Windows Server Core starten Über Remote eine neue Konsole starten Zeit und Uhrzeit auf Windows Server Core einstellen Anzeige der …

Verschiebung des SCDPM Agent von einem SCDPM System auf ein anderes SCDPM System

Die folgende Anleitung beschreibt den Vorgang für die Verschiebung eines System Center Data Protect Manager Agent von einen Management System auf ein anders. Für die Einfachheit wird das Zielsystem des DPM Manager als Z-DPM und das Altsystem als A-DPM gekennzeichnet Bevor Sie einen Umzug durchführen, ist es notwendig die Versionsnummer beider Systeme, A-DPM und Z-DPM, abzugleichen. Melden …