Über Hyper-V Manager mit Hyper-V Server verbinden

Setzen Sie die Folgenden Rechte für den Zugriff des Hyper-V Manager

Hyper-V Rechte

  • Öffnen Sie auf dem Hyper-V Server die Computerverwaltung
    • Wenn Sie über Remote auf dem Server zugreifen möchten öffnen Sie die lokale Computerverwaltung und verbinden Sie sich mit dem Server
  • Wechseln Sie Lokale Benutzer und Gruppen / Gruppen
  • Öffnen Sie die Gruppe Hyper-V Administrators
  • Fügen Sie den User oder Gruppe hinzu

Autorisieurngs-Manager

  • Führen Sie azman.msc aus
  • Alternativ starten Sie die mmc.exe und fügen das SnapIn Autorisierungs-Manager hinzu
  • Klicken im Kontextmenü des Baumes Autorisierungs-Manager auf Autorisierungsspeicher öffnen
  • Wählen hier XML-Datei aus
  • Klicken auf Durchsuchen und wählen die folgende Datei:
    C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Hyper-V\InitialStorage.xml
  • Achtung: Verwenden Sie den VMM Agent, dann müssen Sie die folgende Datei öffnen
    C:\ProgramData\microsoft\Virtual Machine Manager\HyperVAuthStore.xml
  • Sollten Sie über Remote auf das System zugreifen, so können Sie auch den UNC Pfad  verwenden
  • Wechseln Sie nun in der Baumstruktur auf Hyper-V services
  • Ordner Definitionen / Rollendefinition – Neue Rollen für Hyper-V Verwaltung
    • Klicken Sie im rechten Fenster im Kontextmenü auf neue Rollendefinition
    • Vergeben Sie einen beliebigen Namen
    • Für die Rechtevergabe klicken Sie auf Hinzufügen und wählen das Register Vorgänge aus
    • Wählen Sie hier die gewünschten Rechte aus und speichern die Einstellung
  • Ordner Rollenzuweisungen – Gruppen / User Rechte zuweisen
    • Klicken Sie im Kontextmenü von Rollenzuweisungen Rolle Zuweisen um neue Rolle zuzuweisen
    • Wählen Sie die neue Rolle aus und bestätigen mit OK
    • Wählen Sie nun die Rolle aus und klicken im rechten Fenster Benutzer und Gruppe zuweisen
      • Hier haben Sie die Auswahl Von Windows und Active Directory oder Von Autorisierungsmanager
      • Wählen Sie die gewünschte Auswahl und suchen Sie z.B. nach Ihrem gewünschten User oder Gruppe
    • Speichern Sie die Einstellungen

Windows 10

Für Windows 10 wird Ihnen die folgende Fehlermeldung beim Verbinden des Hyper-V Manager angezeigt:

„Fehler beim Versuch, eine Verbindung mit dem Server xyz herzustellen. Vergewissern Sie sich, dass der Verwaltungsdienst für virtuelle Computer ausgeführt wird und Sie zum Herstellen einer Verbindung mit dem Server berechtigt sind.“

Die Ursache ist die, dass für Windows 10 ein Standardbenutzer auf dem Server nicht ausreicht. Gehen Sie wie folgt vor um das Problem zu beheben:

  • Öffnen Sie auf dem Hyper-V Server die Computerverwaltung
    • Wenn Sie über Remote auf dem Server zugreifen möchten öffnen Sie die lokale Computerverwaltung und verbinden Sie sich mit dem Server
  • Wechseln Sie Lokale Benutzer und Gruppen / Gruppen
  • Öffnen Sie die Gruppe Administrators
  • Fügen Sie den User oder Gruppe hinzu

Schreibe einen Kommentar